Wasserführender Kaminofen LUVANO - Beschreibung

Wasserführender Kaminofen LUVANO - Beschreibung Wasserführender Kaminofen LUVANO - Beschreibung Wasserführender Kaminofen LUVANO - Beschreibung Wasserführender Kaminofen LUVANO - Beschreibung Wasserführender Kaminofen LUVANO - Beschreibung Wasserführender Kaminofen LUVANO - Beschreibung Wasserführender Kaminofen LUVANO - Beschreibung Wasserführender Kaminofen LUVANO - Beschreibung

Beschreibung

Der LUVANO ist ein wasserführender Kaminofen (im Standard) ohne Gebläse der aussergewöhnlichen Art. Er vereint eine Vielzahl innovativer Technologien und Lösungen in einer perfekten, so einzigartigen Form.
Das klar strukturierte und zeitlos schöne Design mit zwei Sichtscheiben versteckt die Technik perfekt. So erreichen wir einen Wirkungsgrad von über 91% und erfüllen sämtliche geforderten Werte der 1. BimSchV der Stufe 2!
Das herausragende ist jedoch seine Grundkonzeption mit "nur" 10kW Gesamtleistung und davon bis zu 85% direkt an das Heizsystem - der Füll- und Feuerraum sind theoretisch für mehr als 15kW dimensioniert. Diese Kombination ist nur durch den speziell entwickelten Schamottboden möglich.
Das geniale daran - der Komfort dank großem Füllraum für 33 cm Scheitholz, langen Abbrandzeiten in Volllast mit besonderer Flammenoptik und dennoch kaum Gefahr einer Überheizung des Aufstellungsraums. Somit perfekt auch für die Übergangszeit oder Niedrigenergiehäuser!

Im Detail


Gibt es alles schon? Ja und Nein.

Der wasserführende Kaminofn LUVANO verbrennt Holz sauber und effizient im Vergaserprinzip.

Einfach erklärt:
Unter Zugabe von s.g. Primärluft wird Holzgas erzeugt, dass nach unten durch einen Schlitz im Füllraum gesogen wird. Dort wird s.g. Sekundärluft beigemischt. Bei richtiger Konstruktion verbrennt das Gas in einer sauberen Flamme.

Diese Technik wurde bereits im 18. Jahrhundert in Frankreich entwickelt. In den 1930er und 40er, trieben Holzgasmotoren Automobile und LKWs an. In den 80er Jahren hielt das Verfahren schließlich Einzug im Holzkesselbau.

Heute ist die Holzvergasung, gerade auch im Hinblick auf die schärferen Grenzwerte der BImSchV, anerkannter Stand der Technik.

Erfahren Sie nun, was unseren LUVANO doch besonders macht.



Erfüllt die 1. BImSchV Stufe 2 seit 2017, mit über 91% Wirkungsgrad!

Das eingesetzte Sturzbrandverfahren sorgt für eine emissionsarme Verbrennung. Somit werden selbst die Vorgaben für Kellerkessel erfüllt!

Durch die vollständige Wasserumspülung des Feuerbereichs entsteht ein sehr guter Wirkungsgrad mit über 91%
bei einer Abgastemperatur von ca. 180°C im Normalbetrieb.

Somit ist ein feuchteunempfindlicher Kamin nicht zwangsläufig nötig.



"Nur" 10kW Gesamtleistung, aber Füllvolumen wie ein Großer!

Dabei werden bis zu ca. 85% der Gesamtleistung von 10kW an das Heizsystem abgegeben!

Der Vorteil, die Gefahr einer Überhitzung im Aufstellungsraum wird maßgeblich reduziert, auch im Neubau und Sanierung! Es ergeben sich so wesentlich häufigere Nutzungsmöglichkeiten!

Zudem entstehen lange Abbrandzeiten, die in Kombination mit der möglichen Scheitholzlänge von 33cm, für höchsten Komfort sorgen.

Wenn doch mehr Leistung benötigt wird, steht eine 15kW-Version zur Verfügung.



Der Vorteil von Wasser...

Der LUVANO Kesselkörper ist vollständig mit ca. 80Ltr. Wasser umspült.

Unberücksichtigt der Kesselmasse selbst, benötigt der Ofen aus dem völlig kalten Zustand ca. 30min (15kW-Version ca. 20min) um den Wasserinhalt auf eine nutzbare Temperatur zu erwärmen.

Das fällt im Normalbetrieb jedoch kaum auf. Dafür bietet der extra so konstruierte Kesselkörper aber viele entscheidende Vorteile!

Auch Stunden nach Abbrand gibt der Ofen, dank der linearen Wärmeabgabe des Speichermediums Wasser, noch angenehme Wärme in den Aufstellungsraum ab. Das Wiederanheizen z.B. am nächsten Morgen, vereinfacht sich. Die zu beachtenden Mindestabstände sind dadurch äußerst gering, gleichzeitig erhöht sich die Sicherheit im Aufstellungsraum. Zudem wird der Kesselkörper, aus 6mm Stahlblech, vollflächig gekühlt und somit gleichmässig erwärmt. Das verhindert Spannungen und verlängert so die Lebensdauer. Natürlich reduziert sich dadurch auch die Wärmeabgabe an den Aufstellungsraum und das ohne eine zusätzliche Isolierung.



Die Regelung ist bereits enthalten (Versionen TOUCH & TOUCH+).

Der LUVANO wasserführende Kaminofen in der Version TOUCH besitzt bereits eine integrierte digitale Regelung mit Touchdisplay. Hiermit wird der Ofen mit Hilfe der integrierten Luftklappe anhand der Abgas- und Kesseltemperatur bedarfsgerecht gesteuert, ebenso wie die nötige Kesselkreispumpe.

Um keine Energie zu verschenken, schließt die Luftklappe nach Abbrand automatisch. Das verhindert ein auskühlen des LUVANOs durch den Kamin.

Im seltenen Fall eines Stromausfalls, schließt die Klappe zudem selbstständig, das sorgt für zusätzliche Sicherheit.

Die Verbrennungsluft wird über einen Normstutzen mit 120mm (neu seit Ende 2015), an der Rückseite oder von unten, direkt aus dem Aufstellungsraum oder einer Luftführung angesaugt.



Raumluftunabhängiger Betrieb mit DIBt-Zulassung lieferbar

In modernen Häusern werden immer häufiger raumlufttechnische Anlagen (Lüftungsanlagen) für einen kontrollierten Luftaustausch installiert. In Kombination mit einem Kaminofen gilt es sicherzustellen, dass keine Rauchgase in den Aufsstellungsraum austreten können. Dazu gibt es entsprechende Vorschriften und Maßnahmen.

Der Hintergrund ist, Lüftungsanlagen blasen Frischluft ein und saugen verbrauchte Luft ab, im Idealfall in gleicher Menge d.h. ohne den Luftdruck im Wohnraum zu beeinflussen. Durch unterschiedliche Einflüsse kann es jedoch hier zu Schwankungen kommen.
Bleibt ein Überdruck folgenlos, kann ein Unterdruck dazu führen, dass Rauchgase in den Wohnraum austreten wenn der Ofen nicht entsprechend luftdicht ist.

In der Feuerungsverordnung (FeuVo) wird daher festgelegt, dass in Kombination mit einer Lüftungsanlage betriebene Kaminöfen nur zulässig sind, wenn Sie nach Vorgabe des Deutschen Instituts für Bautechnik (DIBt) auf Dichtheit geprüft und zugelassen sind und die Verbrennungsluft von Außen angesaugt wird.
In allen anderen Fällen ist eine teure elektronische Sicherungseinrichtung pflicht, die dazu dient bei drohendem Unterdruck die Lüftungsanlage abzuschalten.

Der LUUMA LUVANO mit der Option "raumluftunabhängiger Betrieb" ist für die raumluftunabhängige Betriebsweise als einziger wasserführender Holzvergaser-Kaminofen vom DIBt zertifiziert. Gemäß der Vorgabe wird demnach jeder Ofen vor Auslieferung einer Einzelprüfung auf Dichtheit unterzogen. Ist ein Ofen DIBt-zertifiziert, muss sich ein entsprechender Hinweis am Typenschild finden.

Die DIBt-Liste finden Sie unter: https://www.dibt.de/en/zv/NAT_n/zv_referat_III5/SVA_43.htm



Einfach komfortabel!

Gerade auf Komfort wurde beim LUVANO höchsten Wert gelegt. Deshalb erfolgt die Ascheentnahme ausschließlich von vorne, die Reinigung der Nachschaltheizflächen ausschließlich von oben.

Zudem ist eine Aschelade im Ofen, jedoch ausserhalb der Brennkammer, integriert.

Des Weiteren hat die obere Abdeckung keine Öffnungen. Das verhindert eine Wärmezirkulation und die damit verbundene Verteilung von Feinstaub im Aufstellungsraum.

Unterlagen

    Prospekt LUVANO wasserführender Holzvergaserkaminofen 2.x 
    (Details, Ausführungen, technische Daten)

    (PDF) Download»

Ausschreibungstext

LUUMA Stückholzvergaserkessel für den Wohnraum Serie LUVANO 10kW, für Scheitlänge 33 cm geeignet.
Erfüllt die BimSchV ab 2017, nach EN 13240:2005.


Der LUVANO verbrennt naturbelassenes Stückholz nach dem Vergaserprinzip. Dazu wird der Brennstoff in den Füllraum (oben) eingelegt und per Hand angezündet. Durch Zuführung von so genannter Primärluft wird das Holz vergast. Das Brenngas strömt nach unten durch den Schmattboden und gelangt unter Zuführung von Sekundärluft in die vollständig aus hochtemperaturbeständigen Schamott (Klasse 1600°C) bestehende Hauptbrennkammer (unterer Abbrand). Der Kesselkörper aus Stahlblech ist vollständig wasserumspült und mit einer pulverbeschichteten, für den Transport demontierbaren, Verkleidung versehen (andere Ausführung optional). Ein Entlastungsregister, Wärmetauscher im Kessel, ist Pflicht und schützt vor Übertemperatur. Der Holzfüllraum ist mit einem speziellen Rost versehen um Hohlbrand zu vermeiden und für 33cm Holz vorbereitet. Die Verbrennungsluft wird von hinten über eine automatisch gesteuerte Luftklappe angesaugt, für eine bessere Verbrennung vorgewärmt und über die spezielle interne Luftführung in Primär- und Sekundärluft aufgeteilt. Die Einstellung erfolgt leicht zugänglich von der Seite. Die Türen mit Edelstahlgriff sind mit hochtemperaturfesten Spezialglas versehen, eine Luftspülung an der oberen Tür reduziert ein verrußen auf ein Minimum. Der gesamte Kesselkörper ist für höchste Energieübertragung wasserumspült. Die Wirbulatoren sind leicht von oben zu reinigen, die Entaschung erfolgt generell von vorne. Durch die clevere Bauweise und den dadurch bedingten geringen Mindestabständen findet der Kessel auch in schmalen Nischen Platz.

Regeltechnik:
LCD-Kesselschaltfeld mit inituitver Ein-Knopf-Bedienung und Fernbedienung, ansprechend in den Ofen integriert. Zur Steuerung und Überwachung des Zimmerkessels und der Kesselkreispumpe.

Garantie:
Für den Kesselkörper für die Dauer von 5 Jahren und für Zubehör für die Dauer von 2 Jahren ab Erstinbetriebnahmedatum.

Im Lieferumfang enthalten:
Thermische Ablaufsicherung (Ventil mit Fernfühler zur Montage an das Entlastungsregister), Reinigungswerkzeug.

Zubehör

Für die Installation unseres LUVANO Zimmerkessels sind folgende Komponenten zum Teil zwingend erforderlich:

1. Rücklauftemperaturhochhaltung

Sie vermeidet Schwitzwasserbildung und schützt so den Kessel vor Korrosion. Ein Kessel ohne installierter Rücklaufhochhaltung führt zum Garantieverlust. Wir bieten passende Sets mit thermischen Ventilen und Hocheffizienzpumpe, die Ansteuerung ist im Ofen bereits integriert.

2. Heizungswasserpufferspeicher

Der LUVANO weist auf Grund seiner speziellen Schamottbettkonstruktion auch in kleinster Leistung hervorragend niedrige Schadstoffwerte auf. Wer den Ofen bereits in der Übergangszeit betreiben will, oder in sanierten bzw. neuen Gebäuden, wird jedoch sehr schnell erkennen, dass dennoch meist mehr Leistung erzeugt als benötigt wird. Daher empfehlen wir die Installation eines Heizungswasserpufferspeichers. Sie nehmen die Energie auf und speichern diese bis Sie gebraucht wird. Somit vervielfachen Sie die Einsatzmöglichkeit Ihres Ofens, gleichzeitig können Sie Laufzeiten für z.B. einen bestehenden Öl - oder Gaskessel optimieren und verlängern somit die Lebensdauer, was schließlich Ressourcen und Ihren Geldbeutel schont.

Laut BimSchV gibt es keine zwingenden Vorgaben anhand derer sich das notwendige Volumen bemisst. Wir empfehlen jedoch ca. 55Ltr/kW-Ofenleistung, wie es auch für Scheitholzkellerkessel gefordert ist:

Daher empfehlen wir für den LUVANO Zimmerofen 500 - 1.000 Ltr Puffervolumen

3. Pufferladesystem bei mehreren Puffern

Haben Sie mehrere Puffer und womöglich zusätzlich mehrere Energiequellen (Ölkessel / Solar mit Heizungsunterstützung) müssen diese mit Energie beladen und bei  Bedarf wieder entladen werden. Dazu bieten wir ein Vor-Rückladesystem bestehend aus einem speziellen Ventil und zwei Pumpen.

Frage zum Produkt

Frage zum Produkt
Kontaktdaten