Scheitholzkessel LUUMA SH18kW und SH27kW - Beschreibung

Scheitholzkessel LUUMA SH18kW und SH27kW - Beschreibung Scheitholzkessel LUUMA SH18kW und SH27kW - Beschreibung

Beschreibung

Der SH Scheitholzkessel hält für Sie viele durchdachte Lösungen bereit. 

Er ist perfekt für Neubau und Sanierung! - Der SH18 mit 18kW Nennleistung ist mit einem 1.000 Liter Pufferspeicher zu installieren, sowie in der Sanierung förderfähig mit NEU min. 2.000€. Trotzdem kann, selten in dieser Leistungsklasse, 1/2m Scheitholz längs oder 33cm quer verfeuert werden.

Aufgrund der sehr guten Konstruktion ist der SH sowohl ohne wie aber auch mit Lambdasonde BAFA-förderfähig..

Die weitere Besonderheit sind die kompakten Aufstellmaße mit einer Breite von nur 54cm! Zudem wird der Kessel ausschließlich von vorne bedient, gereinigt und entascht.

Vorteile

Vorteile

  • Förderfähig laut BAFA mit min. 2.000€ ab 01.04.2015, erfüllt bereits die BImSchV Stufe II gültig ab 01.01.2017.
  • Der SH 18 ist bereits mit einem 1.000 Liter Pufferspeicher förderfähig!
  • Holzvergaserkessel mit drehzahlgeregeltem Saugzuggebläse und NEU Lambdasonde für perfekte Regulierung.
  • Füll- und Verbrennungsraum sind mit Schamott höchster Güte großflächig ausgekleidet.
  • Trotz hohem Wirkungsgrad ist kein Feuchte unempfindlicher Kamin erforderlich.
  • Für 50cm Scheitholz, alternativ können auch 33cm Scheite verwendet werden.
  • Komfortable Reinigungsmechanik der Abgaszüge durch einen Handhebel von vorne. Die Entaschung erfolgt ausschließlich von vorne.
  • Einfacher Transport in den Heizraum, dank cleverer Standfußanordnung und Transportöse.
  • Für den Kesselkörper besteht eine Garantiezeit von 5 Jahren.
  • Komplett mit Sicherheitsgruppe, Thermischer Ablaufsicherung und Regeltechnik je nach Ausführung inkl. Heizungs - und Solarsteuerung.


Regeltechnik "Basis oder "Comfort"? Was für Sie passend ist.

Variante "Basis"

Variante "Basis 2.0" im Dateil:

  • Holzkessel (Gebläse, Lambdasonde und Kesselkreispumpe)
  • Freischaltung eines weiteren Wärmeerzeugers
    Aus Komfortgründen empfehlen wir den Scheitholzkessel mit einem zusätzlichen Wärmeerzeuger zu kombinieren. Sobald der Holzkessel gestartet ist, wird automatisch ein Kontakt geöffnet, der einen zusätzlichen z.B. Öl- oder Gaskessel deaktiviert.
  • Steuerung des Ladesystem für mehrere Pufferspeicher bereits integriert.
    Das Hydraulik-Set bieten wir als Zubehör.

Hinweis:
Die Version "Basis" beinhaltet keine Steuerung der Heizkreise und der Warmwasserbereitung. Auf Wunsch bieten wir externe Regelgeräte oder Sie wählen die Version "Comfort"

Variante "Comfort"

Variante "Comfort" im Detail:

  • Holzkessel (Gebläse, Lambdasonde und Kesselkreispumpe)
  • Automatischer zusätzlicher Wärmeerzeuger, komplett geregelt
    Aus Komfortgründen empfehlen wir den Scheitholzkessel mit einem zusätzlichen Wärmeerzeuger zu kombinieren. Jegliche Form ob Öl, Gas, Pellet, Wärmepumpe, usw. wird bedarfsgerecht, von der Holzkesselregelung angefordert. Besonders interessant: Alte Regelgeräte in Öl oder Gaskesseln werden nicht mehr benötigt! Die Bedienung kann zentral vom Holzkessel erfolgen.
  • Pufferspeicher
    Der Holzkesselmanger übernimmt ein komplettes Puffermanagment. Bei mehreren Pufferspeichern bieten wir ein spezielles Vor-Rückladesystem mit Regler und Pumpen an.
    Warmwasserspeicher, Solarspeicher
  • Ein bestehender Brauchwasserspeicher/Brauchwassersolarspeicher kann technisch gesehen weiter verwendet werden. Je nach Alter des Speichers und Brauchwasserbedarf kann es aber sinnvoll sein, diesen z.B. durch ein platzsparendes Frischwassermodul zu ersetzen. Die Regelung ist für beide Versionen enthalten.
  • Solaranlage
    Sie möchten mit Solar zu heizen? Die Funktion für ein Kollektorfeld ist bereits enthalten. Alternativ kann stattdessen eine Zirkulationspumpe angesteuert werden.
  • Zwei Heizkreise mit Mischer / nach Aussen- oder und Raumtemperatur (Zubehör) geregelt
    Sie haben die Möglichkeit zwei Mischer und zwei Pumpen für die Wärmeverteilung im Haus anzusteuern. Die beiden Heizkreise können zeitlich getrennt von einander programmiert, sowie eine Raumfernbedienung (Zubehör) zugeordnet werden. Sollte der Regelbedarf doch größer sein, gibt es Erweiterungen bis zu 8 Heizkreise.

Hinweis:
Die Version "Comfort" beinhaltet eine Steuerung eines zusätzlichen Wärmeerzeugers, der Heizkreise, der Warmwasserbereitung und der Solaranlage. Bei mehreren Pufferspeichern bieten wir eine Hydraulikset inkl. Regler an.

Impressionen

Impressionen vom Scheitholzkessel SH

Auf mehrfachen Wunsch haben wir Ihnen eine kleine Bilderserie vom Scheitholzkessel SH - im Auslieferungszustand vor der Verpackung - zusammengestellt.










Unterlagen

    Prospekt LUUMA SH - Ver. 3.x 
    (Details, Ausführungen, technische Daten)
 
    (PDF) Download»

Ausschreibungstext

LUUMA Stückholzvergaserkessel mit Saugzuggebläse Serie SH 18 - 27, für Scheitlänge 53 cm geeignet.
Bafa förderfähig, erfüllt die BimSchV ab 2017, TÜV geprüft und zugelassen nach EN 303.5 Kl. III.


Der Kessel verbrennt naturbelassenes Stückholz nach dem Vergaserprinzip. Dazu wird der Brennstoff in den Füllraum (oben) eingelegt und per Hand angezündet. Durch Zuführung von so genannter Primärluft wird das Holz vergast. Das Brenngas strömt nach unten durch den Schmattboden und gelangt unter Zuführung von über eine Lambdasonde geregelte Sekundärluft in die vollständig aus hochtemperaturbeständigen Schamott (Klasse 1600°C) bestehende Hauptbrennkammer (unterer Abbrand). Der Kesselkörper aus 6mm Stahlblech ist mit einer Aluminium kaschierten Isolierung wärmegedämmt. Für einen leichten Transport sind die Standfüße Hubwagen gerecht angeordnet, zusätzlich ist eine Kranöse vorhanden. Ein Entlastungsregister, Wärmetauscher im Kessel, ist Pflicht und schützt vor Übertemperatur. Der Holzfüllraum ist mit 53cm Länge und 35cm Breite für handelsübliches Holz vorbereitet. Die Verbrennungsluft wird von vorne angesaugt, für eine bessere Verbrennung vorgewärmt und über die spezielle interne Luftführung in Primär- und Sekundärluft aufgeteilt. Die Einstellung erfolgt ebenfalls von vorne und ist von einer eingehängten Verkleidung verdeckt. Die isolierten Türen können von aussen leicht nachjustiert werden, auch der Anschlag kann wahlweise links oder rechts gewählt werden. Das geregelte Saugzuggebläse mit starkwandigen Lüfterrad optimiert den Verbrennungsprozess. Die Nachschaltheizflächen sind für höchste Energieübertragung wasserumspült und mit Wirbulatoren versehen die, von aussen per Handhebel bedient, zur Reinigung dienen. Generell erfolgt die gesamte Reinigung und Entaschung des Kessels ausschließlich von vorne. Durch die clevere Bauweise und den dadurch bedingten geringen Mindestabständen findet der Kessel auch in schmalen Nischen Platz.

Regeltechnik Version Basis:
Kesselschaltfeld mit intuitiver Bedienung und LCD-Display. Zur Steuerung und Überwachung des Holzkessels und der Kesselkreispumpe. Weiter integriert ist ein Ladesystem für mehrere Pufferspeicher, gesteuert über 2 Pumpen (Set als Zubehör erhältlich) und die Freischaltung eines weiteren Wärmeerzeugers nach Abbrand.

Regeltechnik Version Comfort 2.0:
In dem Kesselschaltfeld mit Touch-Display ist bereits ein Wärmemanager, passend für viele Anlagensituationen, integriert. So kann neben der Steuerung und Überwachung des Holzkessels, ein weiterer (z.B. bestehender) Wärmeerzeuger (Öl, Gas, Pellet, o.ä.), bis zu zwei gemischte Heizkreise, die Warmwasserbereitung und eine Solaranlage zu einem effizienten System kombiniert werden.

Garantie:
Für den Kesselkörper für die Dauer von 5 Jahren und für Zubehör für die Dauer von 2 Jahren ab Erstinbetriebnahmedatum.

Im Lieferumfang enthalten:
Thermische Ablaufsicherung (Ventil mit Fernfühler zur Montage an das Entlastungsregister), ein Manostatbalken mit Druckmanometer, Sicherheitsventil und Großentlüfter, Reinigungswerkzeug.

Zubehör

Für die Installation des LUUMA SH Scheitholzvergaserkessel sind folgende Komponenten zwingend erforderlich:

1. Im Lieferumfang enthalten:

1 St. Sicherheitsgruppe mit Sicherheitsventil, Manometer und Großentlüfter
1 St. Thermische Ablaufsicherung zum Anschluss an das im Kessel eingebaute Entlastungsregister

2. Rücklauftemperaturhochhaltung

Sie vermeidet Schwitzwasserbildung und schützt so den Kessel vor Korrosion. Ein Kessel ohne installierter Rücklaufhochhaltung führt zum Garantieverlust. Wir bieten passende Sets mit thermischen Ventilen und Hocheffizienzpumpe.

3. Heizungswasserpufferspeicher

Ein Scheitholzvergaserkessel verbrennt am saubersten in Volllast. Da jedoch nicht immer die volle Energie benötigt wird, die der Kessel liefert, werden Heizungswasserpufferspeicher benötigt. Sie nehmen die Energie auf und speichern diese bis Sie gebraucht wird.

Laut BimSchV gibt es Vorgaben anhand derer sich das notwendige Volumen bemisst, wobei der höhere errechnete Wert entscheidend ist, 55 Liter je KW Kesselleistung oder 12 Liter je Liter Brennstofffüllvolumen.

Daher benötigen Sie für den LUUMA

  • SH18kW => 990 Liter  z.B. 1.000Liter
  • SH27kW => 1.485 Liter z.B. 2x 800Liter

Dabei spielt es keine Rolle, ob das Volumen mit einem oder mehreren Pufferspeichern erreicht wird.

3. Pufferladesystem bei mehreren Puffern

Haben Sie mehrere Puffer und womöglich zusätzlich mehrere Energiequellen (Ölkessel / Solar mit Heizungsunterstützung) müssen diese mit Energie beladen und bei  Bedarf wieder entladen werden. Dazu bieten wir ein Vor-Rückladesystem bestehend aus einem speziellen Ventil und zwei Pumpen.

Hinweis:
Der Heizungsmanger Basis beinhaltet bereits die Ansteuerung dafür, bei Heizungsmanager Comfort benötigen Sie noch ein zusätzliches Regelgerät dafür.

Frage zum Produkt

Frage zum Produkt
Kontaktdaten